Arbeitsbereiche

Dies ist die Dokumentation des Freigabe-Prozesses der UMCO Akademie.

Feinkonzept

Um die Kontrolle über die Veröffentlichung von Änderungen in die Hände bestimmter Personen zu legen, bringt Neos Arbeitsbereiche mit, die ein stufenweises Veröffentlichen ermöglichen. 

Feinkonzept in Confluence öffnen


Es folgt ein Entwurf der Arbeitsbereiche mit Beispielen beteiligter Personen. Das Schema könnte m.E. genauso für die Akademie wie auch für Umco.de u.a. eingesetzt werden - wichtig ist der Kundin, dass Veröffentlichungen "zentralistisch" in den Händen des Marketings liegen, andere Personen im Unternehmen aber zuarbeiten können, indem sie z.B. einen Fachartikel, eine Pressemeldung oder eine Verbesserung eines bestehenden Inhalts beisteuern können.

1  Person     Demo                       // Ein Seminarleiter
2  Person     Demo                       // Ein XY-Fachmann
3  Person     Demo                       // Ein PR-Mitarbeiter
4  Person     Demo                       // Ein Praktikant
5  Marketer  Demo  Stage            // Meike
6  Marketer  Demo  Stage  Live   // Matthias
7  Marketer  Demo  Stage  Live   // Julia

Obiges Beispiel in ausformulierter Form: Alle Änderungen werden durch zumindest einen Marketer567 geprüft. Im Marketing können zwei (ausfallsicher) Mitarbeiter67 Änderungen auf Live durchführen, während andere Mitarbeiter des Marketings5 den beiden lediglich zuarbeiten, indem sie Stage pflegen. Diverse Personen im Unternehmen1234 können ebenfalls Änderungen vornehmen, allerdings nur mit Vorschlagscharakter für die Marketer. 

Es werden nur ausgesuchte Personen teilnehmen, nicht das gesamte Personal - das Beispiel des Praktikanten soll nur zeigen, dass ein Mitarbeiter temporär an der Inhalts-Erstellung beteiligt werden kann. Es werden auch nicht alle Seminarleiter eingebunden, einige sind aber als geschickt im Umgang mit Online-Medien bekannt und würden wünschenswerterweise nicht nur Word-Dokumente beisteuern wie bisher.

Video-Tutorial