Gefahrguttransport auf der Grundlage des CFR 49

Sie erhalten als Versender und Verpacker aktuelle Informationen rund um den Versand von gefährlichen Gütern in die Vereinigten Staaten.

Termin

Dienstag, 2. April 2019

Sprache

Englisch

Preis

595,00 € zzgl. MwSt.

Dauer

1 Tag

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Ort

Köln

Seminar buchen

Inhouse-Variante anfragen

Skript: Backend Seminare
Skript: Inhaltsübersicht
Skript: Mehr anzeigen

Beschreibung

Im Vergleich zu europäischen und internationalen Gefahrgutvorschriften wie ADR, IMDG-Code und IATA-DGR enthalten die CFR 49 die Regeln für alle Verkehrsträger. Gut, wenn man einen Experten direkt aus den USA hat, der die wesentlichen Unterschiede zwischen den Vorschriften praxisnah darstellen kann.

In unserem Tagesseminar vermitteln wir Ihnen nicht nur die notwendigen Kenntnisse und das Verständnis des US-amerikanischen Gefahrgutgesetzes, sondern geben Ihnen auch wertvolle Tipps aus der Praxis für die Praxis, damit Sie eine rechtskonforme Beförderung gefährlicher Güter innerhalb der USA gewährleisten können. 

Vorteile

  • Theoretische Grundlagen werden anhand von Fallstudien erläutert
  • Einblick in die wichtigsten Vorschriften des CFR 49

Referenten

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle unsere möglichen Referenten für dieses Seminar vorstellen. Sie sind als Experten täglich für unsere Kunden im Einsatz - sei es als Berater, sei es als Trainer.

Terry Guo

Gefahrgut-Experte USA

Herr Terry Guo arbeitet als anerkannter Gefahrgut-Experte (Certified Dangerous Goods Professional  - CDGP) im Institute of Hazardous Material Management (IHMM), USA.

Herr Guo verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung, Beratung und Verpackung im Bereich Gefahrguttransportsicherheit.

Willi Weßelowscky

Leitung Gefahrgut

Willi Weßelowscky verfügt über ein umfassendes Gefahrgutwissen und eine langjährige Erfahrung in der (Hafen-) Logistik, Lagerwirtschaft und chemischen Industrie. 

Als studierter Betriebswirt kennt er die einschlägigen Gefahrgutvorschriften und deren Umsetzung in Betrieben nur zu genau. Daher ist es ihm wichtig, besonders auf mögliche Fallstricke hinzuweisen. Sein zweites Steckenpferd ist Gefahrgut in China: Hier konzipiert er internationale Seminare und hält Vorträge auf (inter-)nationalen Fachtagungen. 

Inhalte

  • Die Sicht eines europäischen Versenders auf den US-Markt - Was sind die Hauptfragen für den Versand gefährlicher Güter in die und innerhalb der USA?
  • Der allgemeine Aufbau und Inhalt der CFR 49 mit Erläuterung der wichtigsten Begrifflichkeiten
  • Hauptanforderungen für den Versand gefährlicher Güter in den USA mit Fokus auf:
    • Klassifizierung
    • Verpackungen
    • Markierung und Kennzeichnung
    • Dokumentation
  • Workshop: Praxisbeispiele und Erfahrungen auf der Grundlage der Vorschriften - Vermeidung von Verzögerungen während des Transports
  • Besonderheiten bei flüssigen, brennbaren und festen Bulkladungen
  • Kurzer Überblick über die kanadischen Gefahrgutvorschriften

Methodik

Eine Mischung aus:

  • Präsentation mit praktischen Beispielen
  • Diskussion und Erfahrungsberichte

Teilnehmerkreis

  • Versender und Verpacker von gefährlichen Gütern
  • Gefahrgutbeauftragte und beauftragte Personen
  • Distributoren von Gefahrgütern in den USA
  • Personen, die sich für die amerikanischen Gefahrguttransportvorschriften interessieren

Leistungspaket

  • Kaffeepausen mit Snacks
  • Mittagessen inkl. Getränk
  • Seminarunterlagen

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung

Hinweise

  • Das Seminar findet in englischer Sprache statt.
  • Senden Sie vorab gerne Fragen und Praxisbeispiel für die Beantwortung durch und Diskussion mit unserem Experten Terry Guo. 

Zeiten

  • Das Seminar findet statt von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Räumlichkeiten

Das Seminar findet statt im:

Mercure Hotel Köln Belfortstraße
Belfortstraße 9
Köln 50668 

www.mercure-hotel-koeln-belfortstrasse.de

Anfahrt

Alle Termine

Ähnliche Seminare

Seminar buchen

Kommen Sie zu diesem Seminar bei uns im Hause.

Skript: Button Offenes Seminar buchen Seminar buchen