Gefahrgutfachseminar Schwerpunkt Dokumentation

Sie erhalten eine Unterweisung nach den Kapiteln 1.3 ADR/RID; 1.3 ADN; 1.3 IMDG-Code – verkehrsträger- und funktionsübergreifend.

Termin

Dienstag, 12. März 2019

Sprache

Deutsch

Preis

220,00 € zzgl. MwSt.

Dauer

0,5 Tage

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Ort

Köln

Seminar buchen

Inhouse-Variante anfragen

Skript: Backend Seminare
Skript: Inhaltsübersicht
Skript: Mehr anzeigen

Kundenstimmen

Ich nehme immer wieder neue Informationen mit!
Die Unterlagen waren übersichtlich und der Kursleiter ermöglichte durch seine Erfahrung einen guten Einblick in die Praxis.

Beschreibung

Kennen Sie das auch? Den Kampf mit den Vorschriften beim Erstellen der Beförderungspapiere im Gefahrgutbereich? Diese sind komplex, müssen immer auf dem neuesten Stand sein und Sie sind als Person dafür „verantwortlich“. Denn machen Sie falsche Angaben, kann es im Falle eines Zwischenfalls zu Konsequenzen für Ihr Unternehmen kommen. 

In unserem Seminar zeigen Ihnen unsere Experten, welche Aspekte Sie bei der Erstellung der notwendigen Dokumente beachten müssen. Anhand von Praxisbeispielen und Übungen lernen Sie, Unstimmigkeiten schnell festzustellen und nachhaltige Lösungen zu finden. Am Ende erhalten Sie nicht nur einen Nachweis über Ihre Unterweisung, sondern Sie nehmen auch wertvolle Tipps mit in Ihr Unternehmen, die Ihren Berufsalltag erleichtern werden.

Vorteile

  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen an die Unterweisungspflicht für Mitarbeiter, die bei der Beförderung von Gefahrgütern tätig werden sollen (aufgaben- und sicherheitsbezogene Unterweisung).
  • Sie sind in der Lage, notwendige Gefahrgutbeförderungsdokumente zu erstellen.
  • Sie erkennen Unstimmigkeiten bei der Prüfung von Dokumenten schnell und können diese nachhaltig lösen.

Referenten

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle unsere möglichen Referenten für dieses Seminar vorstellen. Sie sind als Experten täglich für unsere Kunden im Einsatz - sei es als Berater, sei es als Trainer.

Willi Weßelowscky

Leitung Gefahrgut

Willi Weßelowscky verfügt über ein umfassendes Gefahrgutwissen und eine langjährige Erfahrung in der (Hafen-) Logistik, Lagerwirtschaft und chemischen Industrie. 

Als studierter Betriebswirt kennt er die einschlägigen Gefahrgutvorschriften und deren Umsetzung in Betrieben nur zu genau. Daher ist es ihm wichtig, besonders auf mögliche Fallstricke hinzuweisen. Sein zweites Steckenpferd ist Gefahrgut in China: Hier konzipiert er internationale Seminare und hält Vorträge auf (inter-)nationalen Fachtagungen. 

Marcel Lobstedt

Gefahrgut-Experte

Marcel Lobstedt macht unsere Gefahrgutseminare abwechslungsreich - dank seiner Kompetenz, seiner Erfahrung und den vielen spannenden Anekdoten aus seinem Berufs- und Feuerwehrleben. 

Der Gefahrgutexperte ist neben seiner Tätigkeit als Gefahrgut-, Sprengstoff- und Störfallbeauftragter, Ausbilder und Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Schwerpunkt Gefahrgut. Darüber hinaus versteht er es hervorragend, jede Zielgruppe mit den richtigen Worten zu erreichen. 

Peter Rieger

SHE-Management-Experte

Peter Rieger ist Wahl-Rheinländer mit Herz und Seele. Was das genau bedeutet? Fragen Sie ihn beim nächsten Seminarbesuch doch am besten gleich selbst.

Der Leiter unseres Büros in Köln ist vielfältig unterwegs. So deckt er die Bereiche Arbeitssicherheit, Gefahrgut, Immissionsschutz und Abfall in einer Person ab. Unsere Inhouse-Seminarkunden freut dies sehr, können sie doch verschiedene Themen durch einen Wahl-Rheinländer abdecken. 

Inhalte

  • Internationale und nationale Rechtsvorschriften und Grundlagen für die Beförderung gefährlicher Güter
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten
  • Aufgaben, Verantwortung und Stellung in der Prozesskette „Transport“
  • Dokumentation im Gefahrguttransport: Wesen und Inhalte der Beförderungspapiere
  • Verkehrsträgerspezifische Besonderheiten
  • Fallunterscheidung bei der Nutzung von Freistellungen

Methodik

Eine Mischung aus:

  • Präsentation mit praktischen Beispielen
  • Diskussion und Erfahrungsberichte
  • Übung der praktischen Anwendung des ADR und IMDG anhand gestellter Versandaufgaben

Teilnehmerkreis

  • Mitarbeiter/innen, die für die Beförderungspapiere verantwortlich sind
  • Expedienten
  • Disponenten

Leistungspaket

  • Kaffeepause mit Snacks
  • Seminarunterlagen

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung

VDSI-Punkte

Dieses Seminar wird vom VDSI (Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit) als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Mitglieder können dort folgende Punkte beantragen:

Hinweise

Bitte bringen Sie eine aktuelle Ausführung der ADR- und IMDG-Code-Vorschriften mit zum Seminar, da Sie diese für die praktischen Übungen benötigen. Vielen Dank.

Zeiten

  • Das Seminar findet statt von 14.00 bis 17.30 Uhr.

Räumlichkeiten

Skript: Standort Visuell

Dieser Termin findet in unseren Räumlichkeiten statt.

Alle Termine

Ähnliche Seminare

Seminar buchen

Kommen Sie zu einem Seminar bei uns im Hause oder buchen Sie eine Inhouse-Variante.

Skript: Button Offenes Seminar buchen Seminar buchen
Skript: Button Inhouse-Seminar buchen