Gefahrgut richtig klassifizieren

Sie sind in der Lage, Gefahrgut richtig zu klassifizieren und einzuordnen. Dadurch optimieren Sie Ihre Arbeitsprozesse und sorgen für mehr Sicherheit.

Termin

Dienstag, 21. September 2021

Sprache

Deutsch

Preis

495,00 € zzgl. MwSt.

Dauer

1 Tag

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Ort

Hamburg

Seminar buchen

Inhouse-Variante anfragen

Skript: Backend Seminare
Skript: Inhaltsübersicht
Skript: Mehr anzeigen

Aktuell

"Liebe Teilnehmenden und Interessenten,

ab Juni werden wir wieder mit Präsenzseminaren in unseren Räumlichkeiten für Sie da sein! Für uns steht dabei die Gesundheit aller Teilnehmenden an erster Stelle.

Damit Sie auch vom Homeoffice mit all den Informationen versorgt werden, die Sie brauchen, um sicher und effizient zu arbeiten, bieten wir verstärkt auch Webinare und Online-Workshops an. Über unseren Akademie Newsletter halten wir Sie gern auf dem Laufenden.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Ihr verlässlicher Partner rund um Chemical Compliance!"

Anika Biehl, Peter Duschek und Ulf Ch. Inzelmann
Geschäftsführende Gesellschafter der UMCO GmbH

Die Referenten sind sehr kompetent und sympathisch.

Beschreibung

„Ist das jetzt Gefahrgutklasse 3, 6.1 oder 8?“ – Im täglichen Umgang mit gefährlichen Gütern minimiert die richtige Klassifizierung nicht nur die Risiken für die Umwelt, sondern verhindert im Falle eines Unfalls mögliche juristische Konsequenzen. Deshalb ist eine fundierte Kenntnis der erforderlichen Kennzeichnung und Einstufung unumgänglich. 

Sie erhalten die notwendige Fachkunde zur Klassifizierung von Stoffen, Gemischen und Gegenständen gemäß ADR. Das Gelernte ermöglicht es Ihnen, wertvolle Zeit im rasanten Berufsalltag zu sparen und sichere Entscheidungen zu treffen.

Vorteile

  • Sie erhalten detaillierte Informationen zu den Klassifizierungskriterien für gefährliche Güter.
  • Sie erfahren, welche Fallstricke bei der Einstufung und Kennzeichnung in der Praxis lauern und wie Sie diese umgehen.
  • Anhand von praktischen Beispielen und Übungen festigen Sie das Gelernte langfristig.

Referenten

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle unsere möglichen Referenten für dieses Seminar vorstellen. Sie sind als Experten täglich für unsere Kunden im Einsatz - sei es als Berater, sei es als Trainer.

Frauke Deutschmann

Gefahrstoffmanagement-Expertin

Frauke Deutschmann konzipiert und aktualisiert alle Seminare im Bereich des Gefahrstoffmanagements. Als Referentin ist sie schon seit Beginn unserer Seminartätigkeiten mit an Bord. 

Als Expertin rund um die Themen CLP-Verordnung, Erstellen von Sicherheitsdatenblättern, Gefahrgutklassifizierung, IMDS und SAP-EHS gibt es keine Frage, die sie in ihren zahlreichen offenen Seminaren und Inhouse-Schulungen nicht schon einmal gehört hätte. Bei UMCO schätzen ihre Kollegen/innen sie als Wissensträgerin im Gefahrstoffmanagementbereich. 

Inhalte

  • Einstufungskriterien der Gefahrgutklassen 3, 6.1, 8 und 9 für Stoffe und Stoffgemische; Besonderheiten bei der Einstufung der Klassen 1, 2, 4, 5 und 7.
  • Bestimmung und Auswahl der relevanten Gefahrgutdaten, wie UN-Nummer und Gefahrauslöser, anhand der Kriterien.
  • Ermittlung der gefahrgutrechtlichen Angaben auf Etiketten, Transportpapieren und Sicherheitsdatenblättern.
  • Praktische Auswirkungen von GHS auf die Transportklassifizierung.
  • Fallbeispiele und Übungen.
  • Überschneidungen und Besonderheiten zwischen Gefahrgutrecht und Gefahrstoffrecht.

Methodik

Eine Mischung aus:

  • Präsentation mit praktischen Beispielen
  • Diskussion und Erfahrungsberichte
  • Übungsaufgaben

Teilnehmerkreis

  • Alle Personen, die regelmäßig Gefahrgutklassifizierungen durchführen oder für die Überwachung dieser zuständig sind. 
  • Ersteller/Innen von Sicherheitsdatenblättern, die Abschnitt 14 zusätzlich ausfüllen.
  • Personen aus Industrie, Handel, Gewerbe und Behörden sowie Beratungsunternehmen im Bereich Gefahrgut, die Gefahrgüter rechtskonform einstufen müssen.

Leistungspaket

  • Kaffeepausen mit Snacks
  • Mittagessen inkl. Getränk
  • Seminarunterlagen

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung

VDSI-Punkte

Dieses Seminar wird vom VDSI (Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit) als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Mitglieder können dort folgende Punkte beantragen:

Hinweise

Bitte bringen Sie ein aktuelles ADR mit zur Schulung, da Sie dieses für die praktischen Übungen benötigen. Vielen Dank.

Zeiten

  • Das Seminar findet statt von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Räumlichkeiten

Skript: Standort Visuell

Dieser Termin findet in unseren Räumlichkeiten statt.

Alle Termine

Ähnliche Seminare

Seminar buchen

Kommen Sie zu einem Seminar bei uns im Hause oder buchen Sie eine Inhouse-Variante.

Skript: Button Offenes Seminar buchen Seminar buchen
Skript: Button Inhouse-Seminar buchen

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Notwendige Cookies

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Statistik-Cookies

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Marketing-Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.